I. Produkt des Monats: Messe-Einladung: Mit Sicherheit ein Hingucker

Es gibt zu viele Einladungen für ein endliches Zeitbudget. Deshalb lädt die NürnbergMesse per Post mit einem Hingucker ein.

Mit einer besonderen Messeeinladung setzt die NürnbergMesse einen deutlichen Akzent in der Flut von Veranstaltungshinweisen, Events und Tagungen. Dieser Weg der Ansprache ist auch in einer immer weiter digitalisierten Welt ein erfolgreicher Kanal. Konkret geht es um die internationale Fachmesse Perimeter, eine Spezialveranstaltung rund um Schutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit.

 

Von der Titelseite dieses sechsseitigen Folders blickt ein gestanztes Videoauge den Betrachter an. Es folgt ihm auch, wenn er die Einladung im DIN A5-Querformat umblättert. Ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von Stanzung und Rillung ermöglicht diesen speziellen Drehmechanismus. Schiebt man die Titelseite nach dem Ausklappen nach rechts, dreht sich das Videoauge und die Informationen auf der Rückseite werden sichtbar.

Um diesen Effekt reibungslos zu gewährleisten und sicherzustellen, dass er auch noch nach etlichem Auf- und Zuklappen einwandfrei funktioniert, ist ein entsprechend stabiles Material erforderlich. In diesem Fall ist es ein 300 g/m² matt gestrichenes Bilderdruckpapier. Ein stärkeres Material hätte die Planlage des geschlossenen Folders negativ beeinflusst, der Dreheffekt wäre eingeschränkt. Die hier notwendige, technische Verarbeitung ist nur halbautomatisch möglich. Wichtig sind ein exaktes Stanzwerkzeug und eine sorgfältige Einstellung der Stanzmaschine. Nur dann ist der gewünschte Effekt gewährleistet. Die anschließende Endverarbeitung erfolgt in maschineller und händischer Kombination, eine ausschließlich maschinelle Verarbeitung ist technisch nicht umsetzbar.

Unter Beobachtung: Das Videoauge wandert beim Umblättern mit

Exakte Verarbeitung: Nur so ist der Dreheffekt gewährleistet

Zurück

Copyright 2022. osterchrist druck und medien GmbH.