III. Bitkom: Digitaler Wettbewerb wird schärfer

Digitalisierung kann intern die eigenen Prozesse verschlanken oder beschleunigen und extern den Draht zu Kunden verkürzen.

„Das Geschäft von morgen wird für die große Mehrheit der deutschen Unternehmen ein digitales Geschäft sein.“ Das betont Achim Berg, Präsident des Branchenverbandes Bitkom. Vor diesem Hintergrund räumt mittlerweile jedes zweite Unternehmen in Deutschland ein, dass sie ihren Wettbewerber aus der eigenen Branche, die frühzeitig auf die Digitalisierung gesetzt haben, hinterherhinken. Vor fünf Jahren sah sich erst ein gutes Drittel von den digitalisierten Konkurrenten in der Branche abgehängt.

Der größte Druck kommt allerdings laut Bitkom-Umfrage von anderer Seite. 65 Prozent der Firmen kämpfen mit neuen Wettbewerbern im Markt. Die neuen Konkurrenten stammen aus der Internet- und IT-Branche, die in das eigene Marktsegment drängen. Fast ebenso viel Betriebe sehen sich durch ihre verspätete Digitalisierung einer weiteren Konkurrenz ausgesetzt. Unternehmen aus anderen Branchen jenseits der Internet- und IT-Branche werden zu direkten Wettbewerbern auf dem eigenen Stammmarkt.

Zurück

Copyright 2022. osterchrist druck und medien GmbH.